Hier findest du eine kleine Sammlung von Sprüchen, philosophischen Gedanken oder Lebensweisheiten. Einige davon habe ich mir auch als Vorbild für mein Leben genommen.

1 Wenn du aufhörst zu werben dann kannst du auch die Uhr anhalten um Zeit zu sparen.
2 Wir machen es jetzt wie die Igel bei der Vermehrung, ganz langsam & vorsichtig.
3 Ein Besuch macht immer Freude. Entweder beim Kommen oder beim Gehen.
4 Wenn ein Mann einer Frau die Autotür aufhält, ist entweder die Frau neu oder das Auto.
5 Wer einmal leckt, der weis wie´s schmeckt.
6 Also bis später, wenn's später ist.
7 Zwar schädlich ist das Tabakkraut, doch kann man es in Geld verwandeln, mit dem man Hospitäler baut, um Magenkranke zu behandeln.
8

Man erkennt nicht's so bald, wie den Esel und den Toren. Einen Toren an der Red, einen Esel an den Ohren.

Johann Grob
9

Vorbeugung

Das es nicht komme erst zum Knackse, Erfand der Arzt die Prophylaxe. Doch lieber beugt der Mensch, der Tor, Sich vor der Krankheit, als ihr vor.

Eugen Roth
10 Der die Berge hat gegipfelt, der die Buben hat gezipfelt, der die Mädchen hat gespalten, der soll unser Haus erhalten.
11 Als Feind der bürgerlichen Küche, ging ihm die Ehe in die Brüche. Jetzt nährt er sich von Mehrfruchtmast und leichter Freudenhausmannskost.
12 Der Eber ist oft missgestimmt, weil seine Kinder Ferkel sind. Doch nicht nur seine Frau, die Sau, alleine, nein die Verwandtschaft, alles Schweine.
13 Zwei, die war'n recht lahm zu Fuß, doch konnten sie sich helfen, nach ein paar Löffeln Rizinus, schon sprangen sie wie Elfen.
14 Liebe Eltern und Geschwister; dass ich arm bin wisst `er.
Verkauft die Katze und den Hund;
schickt mir`s Geld und bleibt gesund.
15 Manche Hähne glauben, dass die Sonne nur ihretwegen aufgeht.

Theodor Fontane
16 Wer den Ruf des Frühaufstehens hat, kann getrost den ganzen Morgen im Bett bleiben.

aus Holland
17 Es ist immer ein heiter stimmender Anblick, wenn Prinzipienreiter abgeworfen werden.

Werner Fink
18 "Morgen" nennt man den Tag, an dem die meisten Fastenkuren beginnen.

Gustav Knuth
19 Gott hat die Esel geschaffen, damit sie den Menschen zum Vergleich dienen können.

Heinrich Heine
20 Nichts bewahrt uns so gründlich vor Illusionen, wie jeden Morgen ein Blick in den Spiegel.

Aldous Huxley
21 Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu sein!
Besucher
Besucher